Folgende Veranstaltungen und Vorträge mit dem
"Schwarzenberger Türmer" sind derzeit im Angebot


1. "Ze Besuch ben Saafnlob"
das Leben und Wirken Stephan Dietrichs, einer der bedeutendsten Heimatschriftsteller des Erzgebirges.
Der Vortrag wird bereichert durch einige seiner besinnlichen und heiteren Kurzerzählungen.
Ausführender Gerd Schlesinger

2. "Alte Sitten und Bräuche des Erzgebirges"
Im Mittelpunkt stehen alte Bräuche, besonders in der Zeit von Advent bis Hoh-Neujahr, die leider zum Teil später mit abergläubischen Akzenten vermischt wurden.
Es kommt u.a. zur Sprache die Entstehung und Bedeutung der Weihnachtsstollen, der Pyramide, das Bleigießen etc.
Ausführender Gerd Schlesinger

3. "Das Obere Erzgebirge zur Zeit des 30-jährigen Krieges"
Der Vortrag zeigt die ausgesprochen armselige und bescheidene Lebensweise unserer Vorväter zur Zeit des Krieges auf und gibt einen kleinen Einblick in die schweren Jahre nach Beendigung des Krieges.
Ausführender Gerd Schlesinger

4. "Der Ruf der Glocken über Dresden"
Ein Blick auf die wechselvolle Geschichte des alten und neuen Geläutes der Dresdner Frauenkirche.
Auch Planung, Vorbereitung, Guss, Glockenweihe und das Geläut im Turm werden anhand anschaulichen Materials vorgestellt.
Ausführender Gerd Schlesinger

5. "Der laute - leise Klang der Glocken"
Wir beschäftigen uns mit der Glocke, dem ältesten Musikinstrument der Menschheit. Ihre Geschichte, ihre Entstehung und die vielfältige Bedeutung, nicht nur im Sakralen Bereich, wird durch mitgebrachte kleinere Glocken sowie Klangbeispiele untermalt und veranschaulicht.
Ausführender ist Glockenfachberater Gerd Schlesinger

6. "Wenn Kinner spieln"
Erzählt wird von alten Spielgewohnheiten des Obererzgebirges. Zahlreiche interessante und alte Spielsachen verdeutlichen die Spielweise unserer Vorfahren und versetzen uns ein Stück in deren Zeit zurück.
Neben Puppenküche und Puppenstube aus der Zeit der Jahrhundertwende, sind alte einfache Spielsachen zu sehen und dürfen angefaßt werden. Eine alte Zinnpuppenstube ist das wertvollste des Bestandes.
Ausführender Gerd Schlesinger

7. "Ufenbankgeschichten"
Hier wird zu einem arzgebirgischen Hutznobnd eingeladen.
Gerd Schlesinger liest aus seinen Veröffentlichungen heitere Episoden und Erlebnisse.

8. "850 Jahre Schwarzenberg"
Zur Geschichte einer alten erzgebirgischen Grafschaft und ihres Regierungsmittelpunktes.
Anhand reichhaltigen historischen Aktenmaterials, und mit zahlreichem Bildmaterial (Dia u. Polylux) wird die Geschichte des heutigen Landkreises Aue - Schwarzenberg lebendig.
Ausführender Gerd Schlesinger

9. "Der sächsische Prinzenraub"
Verschiedene alte und neue Aufzeichnungen die sich mit diesem Thema beschäftigen, sind heute im Handel erhältlich. Vieles wurde im Laufe der Jahrhunderte hinzugedichtet, anderes weggelassen.
Da Prinz Albrecht seinerzeit in der Nähe Schwarzenbergs befreit wurde, ist die Stadt mit seinem Namen eng verbunden. ("Obelisk Fürstenbrunn" ehem. "Prinz - Albert - Stift", "Köhlerhütte" etc.)
Anhand historischen Bild- und Aktenmaterials kann man diese traurige und bewegende Geschichte noch einmal miterleben.
Ausführender Gerd Schlesinger

10. "Sagen des Erzgebirges"
Was wäre das Erzgebirge ohne seine vielfältigen Sagen?
In dem Vortrag wird man hinein genommen in die Welt des Sagenschatzes unserer Gebirgsregion.
Ob Ritter Georg und der Lindwurm, die Weiße Frau, Nixen und Feen des Muldentales oder Reiter ohne Kopf, all das und vieles mehr bietet einen kleinen Blick in die Glaubensweise der Vorväter.
Ausführender Gerd Schlesinger

11. "Arzgebirgischer Hutznobnd"
Zu dem Vortrag werden Schnorken und Geschichten bedeutender Erzgebirgsdichter vorgelesen.
("Dr Lauterer Gevatter" , "Dr Wenzel Max, "Dr Soph Hans", "Dr Rambach Curt" u.a.)
Mit Begleitung der Zither oder des Zerrwanstes werden alte erzgebirgische Lieder gesungen.
Ausführender Gerd Schlesinger

12. "Arzgebirgische Originale"
Das Erzgebirge ohne seine Originale? Das wäre ein nicht zu beschreibender Verlust.
In dem Vortrag wird von echten und handfesten Originalen berichtet.
Anhand von Dias werden diese z. T. noch einmal lebendig.
Eine Veranstaltung bei der oft viel Spaß und Freude aufkommt.
Im Angebot stehen auch Einzelvorträge zu Persönlichkeiten der Region wie z.Bsp. "Barbara Uthmann", "Klara Angermann", "Elisabeth Rethberg", "Curt Rambach", "Gottfried Schupp" etc.
Ausführender Gerd Schlesinger

13. "Geschichtliches um Schwarzenberg"
Vorträge zur Geschichte von Herrschaft und Stadt SZB:
a.)    "Stadtbrände",
b.)    "Hochwasser der Region",
c.)    "Entstehung der Siedlung Schwarzenberg",
d.)    "Markante Gebäude der Stadt und Region",
e.)    "Unbesetzte Zone 1945 - oder die Freie Republik"      etc.
Ausführender Gerd Schlesinger

14. "Besiedlungsgeschichte der Herrschaft Schwarzenberg"
Anhand alter Aktenkopien und alten Bildmaterials wird die Geschichte der Stadt Schwarzenberg und des Oberen Erzgebirges veranschaulicht.
Ausführender Gerd Schlesinger

15. "Vorträge zur Geschichte verschiedener Kirchen der alten Ephorie Schneeberg"
In diesem Vortrag wird die Historie der jeweiligen Kirche beleuchtet.
Zum Teil mit alten Fotos, teilweise mit Kopien alter Akten, wird die Historie lebendiger.
Ausführender Gerd Schlesinger

16. "Zur Geschichte der Kirchfahrt der alten Herrschaft Schwarzenberg"
Die Anfänge der Kirchengeschichte in der Region, die Mutterkirche und die Entstehung der Tochterkirchen der Grafschaft.
Ausführender Gerd Schlesinger

17. "Turmgeschichten und Türmergeschichten"
In einem Vortrag zu diesem Thema sind besonders Kinder und Erwachsene eingeladen, die sich gerne auch einmal gruseln.
Aufgabe und Pflicht der Türme und ihrer Türmer werden im Rückblick auf verschiedene frühere Türmerfamilien vorgestellt.
Anhand von Tagebuchaufzeichnungen, Bildern und Turmgeschichten begeben wir uns in längst vergangene Zeiten. Alte Türmerutensilien, Kleidung, Gerätschaften, Glocken, Signalhörner, Leuchten u.a. können betrachtet und ausprobiert werden.
Manchmal ist es auch möglich bei Dunkelheit einen Abend auf einem der Türme zu verbringen und eine Türmernacht zu gestalten.
Ausführender: Schwarzenberger Türmer - Gerd Schlesinger

18. "Der Zimmerer von Schwarzenberg"
Die Ortssage berichtet vom Freitod des Ratszimmermeisters Samuel George.
Hat er wirklich aus Sorge um die Haltbarkeit der Kirchendecke von St. Georgen zu Schwarzenberg seinem Leben selbst ein Ende gesetzt?
Gerd Schlesinger liest aus seinem gleichnamigen Buch und schildert anhand verschiedenen Aktenmaterials den Bau dieses Kunstwerkes, das es in seiner Art europaweit nur zweimal gibt.
Einen besonderen Stellenwert nimmt die Lebensweise der im 17./18. Jahrhundert lebenden Menschen ein.

19. "Historisches Schwarzenberg"
Im Oktober 2004 erschien über den Sutton - Verlag Erfurt ein Buch in: "Die Reihe Archivbilder". Mit dem Titel -Schwarzenberg- .
Autor
Gerd Schlesinger stellt anhand von über 200 alten Foto aus privaten Haushalten "seine Stadt" Schwarzenberg vor. Es werden Bilder gezeigt in den Jahren zwischen 1890 und 1975.
Zum Buch wird dieser Themenabend angeboten, bei dem die Bilder noch einmal erklärt, und Hintergründe beleuchtet werden.

20. "Steinige Wege"
Das bewegte Schicksal einer erzgebirgischen Bauernfamilie in den Jahren nach dem 30jährigen Krieg wurde von Gerd Schlesinger in einem Buch zusammengefasst.
Die Buchlesung ermöglicht Einsichtnahmen in Aktenmaterial und Zeitzeugenberichte jener schlimmen Zeit.
Ausführender Gerd Schlesinger

21. "Wir spielen Theater"
Theateraufführungen mit Kindern- und Jugendlichen der Region Schwarzenberg.
Es sind mehrere kurze und längere Mundart - sowie hochdeutsche Stücke im Angebot.
Auch die Geschichte des "Sächsischen Prinzenraubes" sowie die Schwarzenberger Sagen von "Ritter Georg und dem Lindwurm" und "Kaiser Otto und der Schwarze Berg".
Sämtliche Stücke stammen aus der Feder von
Gerd Schlesinger.

22. "Fürwahr ein gottesdienstlich Amt"
Der Be - Ruf des Küsters beinhaltet heute mehr handwerkliche Tätigkeiten als dies in vergangenen Jahrhunderten der Fall war. Was ist aber die Grundlage dieses wichtigen liturgischen Amtes? Welche Aufgaben gehörten und gehören dazu?
Über diese und andere Fragen wird in dem Vortrag ausführlich berichtet und nachgedacht.
Ausführender Gerd Schlesinger

23. Diavorträge
"Das Erzgebirge im Sommer und Winter", "Un wenn de Peremett siech dreht",
"Die Perle des Erzgebirges - Schwarzenberg" etc.
Ausführender Gerd Schlesinger

Im Angebot stehen noch zahlreiche andere Themen-, Heimat- und Literaturabende.
Sollten Sie Interesse an einem der Themen haben, lassen Sie es mich bitte wissen.
Ich bin mitunter auch kurzfristig einsatzbereit, wäre aber trotzdem dankbar, wenn die Termine etwas länger geplant werden könnten. In der Regel reichen jedoch, Advents- u. Weihnachtszeit ausgenommen, etwa 3 bis 4 Wochen.
Bei einzelnen Vorträgen (mit Dias oder wenn viel zu lesen ist), benötige ich mitunter eine zweite Kraft.

Möglich sind auch Stadt- und Kirchenführungen mit dem Vorstellen des Meißner Porzellan Glockenspieles im Herzen der historischen Altstadt von Schwarzenberg.
Führungen mit dem Schwarzenberger Türmer Gerd Schlesinger in historischer Türmertracht.


Bei Anfragen bitte unter der folgenden Adresse melden:


Türmer-Verlag-Schwarzenberg
 
Schwarzenberger Türmer
 
08340 Schwarzenberg
Tel. 03774 / 25192
Gerd Schlesinger